2019

Home Alone - in Concert

Kevin allein zu Hause - der Weihnachtsfilmklassiker mit Livemusik! Der Chor der Universität Luzern durfte dem Film in der Samsung Hall Dübendorf und im KKL Luzern die "Chorstimme" leihen.

The Sound of Christmas

Es weihnachtet! Mit festlichen Christmas Carols und Filmmusik stimmte der Unichor Luzern zusammen mit dem City Light Symphony Orchestra im KKL auf die kommenden Festtage ein. 

Wiener Serenade

Mit Musik von Schubert, Brahms, Lehár und Strauss II tauchte der Unichor Luzern am 18./19. Mai in die Welt der Operetten und schwungvollen Tanzmusik ein. Eine Serenade mit bezaubernder Darbietung der Sopranistin Madelaine Wibom, instrumental unterstützt von Paula Novoa (Violine), Matous Mikolasek (Cello) und André Ducommun (Klavier).

The Music Makers

Ein rundum grossartiges Konzerterlebnis gelang mit the Music Makers am 20. Januar 2019: 200 Musiker auf der Bühne und volle Ränge im KKL! Der Unichor Luzern durfte zusammen mit dem G.F. Händel Chor Luzern, Pro Musica Vocale Aargau und dem Orchester Camerata Musica englische Meisterwerke des 19. und 20. Jahrhunderts auf die Bühne bringen.

2018

Glow - Disney Melodies

Am 25. und 26. Mai führte der Chor der Universität Luzern das Publikum von der Aula Hirschengraben in die exotischen und magischen Welten der Disneyhelden: von Aladdin über Mulan und Moana bis Mary Poppins.

2017

Gloria!

Mit dem Gloria von Antonio Vivaldi und weiteren festlichen Klängen stimmte der Unichor Luzern am 15. und 16. Dezember auf Weihnachten ein. Für besonderen Glanz am Konzertabend sorgten die Sopranistin Madelaine Wibom und der Countertenor Stefan Wieland.

The Magic of Musicals

Am 20. und 21. Mai 2017 erklangen im MaiHof Luzern Musicals von Les Misérables über Mary Poppins, Chess, Tanz der Vampire bis Lion King und Billy Elliot. Unter der Leitung von Andrew Dunscombe brachte der Unichor facettenreiche Melodien und Geschichten aus der Welt der Musicals auf die Bühne.

2016

Christmas in Lucerne

Zwei Auftritte im vollen KKL – ein grandioses Konzerterlebnis kurz vor Weihnachten mit dem Grossprojekt von Obrasso.

Jolidulidu

Das erste Konzert unter der musikalischen Leitung von Andrew Dunscombe stand ganz unter dem Motto "Schweizer Musik". Mit im Programm: "Jolidulidu" – eine rundum überzeugende Komposition von Stephan Hodel.

2015

John Rutter: Darkness and Light

Der Konzertabend in der Johanneskirche Luzern war ganz dem englischen Komponisten John Rutter gewidmet. Gemäss dem Titel "Darkness and Light" führte der Unichor das Publikum musikalisch vom Dunkel ins Licht und berührte mit kraftvollen Melodien.

S(w)ing in Spring

Mit der besonderen Atmosphäre im Neubad Luzern konnte sich das Publikum bei einem schwungvollen Chorkonzert mit Band auf das Pfingstwochenende einstimmen.

2014

Scandinavian Autumn

Mit Chormusik aus Skandinavien gings beim Semesterkonzert im November 2014 für einmal auf in den Norden. Beim Auftritt im Rahmen der Konzertreihe "TonArt Bruder Klaus" warteten mehrheitlich acapella-Lieder auf das Publikum - von sehnsuchts- und humorvoll über melancholisch bis zu ruhig und träumerisch.

Wendewege

Mit einem Konzert der Extraklasse durfte der Unichor Luzern sein 10-jähriges Jubiläum feiern. Das eigens für das Jubiläum komponierte Werk "Wendewege" stellt die Lebensreise ins Zentrum und bildete einen gelungenen Auftakt in die nächsten 10 Jahre Unichor Luzern.

2013

MI-X-MAS

Weihnachtsklänge, Kerzenschein und stimmungsvolle Melodien – der Chor der Universität Luzern durfte unter der Leitung des neuen Chorleiters Udo Zimmermann zwei besondere Konzerte in der Christkatholischen Kirche erleben.

One Voice

Mit der Eigenkomposition "One Voice" hat sich der langjährige musikalische Leiter Rolf Stucki-Sabeti vom Unichor Luzern verabschiedet.

2012

Furaha

Im Dezember 2012 nahm der Unichor das Publikum unter dem Motto "Furaha!" (ein afrikanischer Ausdruck für Freude) auf eine musikalische Weihnachtsreise in der Matthäuskirche Luzern mit.

The Queen Symphony

Das dritte Konzert des Unichors innerhalb von drei Monaten fand in Littau auf Anfrage der dortigen Musikgesellschaft statt. "The Queen Symphony" stand im Mittelpunkt des Auftritts – ein eigenständiges Werk und Klangerlebnis basierend auf der Musik der Rockgruppe Queen.

Die schönsten Märsche der Welt

Wie schon ein Monat zuvor stand der Unichor im April 2012 auf der Bühne des Konzertsaals im Luzerner KKL – zum zweiten Mal in seiner Geschichte. Diesmal standen Märsche auf dem Programm.

Die schönsten Opernchöre

Zum ersten Mal durfte der Unichor Luzern im März 2012 im Konzertsaal des KKLs auftreten. Auf dem Programm standen "Die schönsten Opernchöre".

2011

Querbeet

Mit dem Projekt “Querbeet” konnte der Unichor sein breites musikalisches Spektrum präsentieren und einen Einblick in sein Repertoire geben – von Filmmusik über Irish Songs bis zu Opernchören.

The Armed Man

Zusammen mit dem Chor der PHZ Luzern und dem Orchester Santa Maria realisierte der Unichor im Mai 2011 die Friedensmesse "The Armed Man".

2010

Verdi Requiem

Im zweiten Semester 2010 führte der Unichor zusammen mit dem CoroVivo Zürich und dem Orchester der Universität Bern in Zürich, Luzern und Bern das Verdi Requiem auf.

An Irish Blessing

Das Frühlingskonzert 2010 stand unter dem Motto "An Irish Blessing". Irische Musik für Chor, Solo (Edith Knüsel), Streicher und Klavier begeisterten bei zwei praktisch ausverkauften Konzerten in der Matthäuskirche Luzern die Zuschauerinnen und Zuschauer.

2009

Let There Be Peace

Das Weihnachtskonzert Ende 2009 fand in der Matthäuskirche Luzern statt: Mit Musik aus vier Jahrhunderten und Texten von und mit Prof. Dr. Markus Ries gelang es, die Zuhörerinnen und Zuhörer in eine spezielle "WortMusikWelt" zu entführen. Es erklangen Stücke aus den Bereichen Barock, Romantik, Spirituals und Pop.

Filmmusik

Im Mai 2009 konzertierte der Unichor mit Songs aus der Filmmusik: Les Choristes, As it is in Heaven, Lion King & Shrek – die musikalischen Momente dieser Filme wurden mit Filmausschnitten untermalt und zu einem Ganzen zusammengefügt.

2008

Ankunft und Abschied

Dieses Projekt führte den Unichor Luzern in die Welt der Opern und mit erfolgreicher Konzerttournee an folgende Orte: Tonhalle Zürich, Theater Winterthur, Union Luzern, Kultur Casino Bern. Unter dem Titel "Ankunft und Abschied" wurde ein konzertantes Opernerlebnis aus sieben Opern gezeigt.

The Sacred Concert

Das Werk von Duke Ellington verbindet die Kirchenmusik der Schwarzen mit der Tradition des Big Band Jazz; aufgeführt hat es der Chor der Universität Luzern im Festsaal Union Luzern.

2007

Anthems

Zum Semesterende konzertierte der Unichor Luzern zusammen mit dem Orchester der Universität Luzern im Union Luzern. Eingerahmt von Händel und Haydn – aufgeführt vom Orchester – bildeten die “Anthems” von John Rutter für Chor und Orchester den Mittelpunkt des Konzertes.

Lobgesang

Mit der 2. Symphonie von Felix Mendelssohn begab sich der Unichor auf Konzerttournee in Zürich, Luzern und Bern.

2006

After Eight

Unter der Leitung des Interimsdirigenten Lorenz Ulrich diente die Luzerner Café Bar Peperoncini als Konzertbühne für den Unichor: ein gelungenes Konzert im kleinen Rahmen mit Liedern aus der Pop- und Musicalwelt.

2005

Misa Criolla

Absolventinnen und Absolventen des Ergänzungsfaches Musik der Kantonsschule Luzern führten gemeinsam mit dem Unichor Luzern die Misa Criolla auf.

Messe in C-Dur op.86

Im Frühling 2005 führte der Unichor Luzern Beethovens Messe in C-Dur op.86 auf. Ergänzt wurde das Konzertprogramm durch das Pater Noster und das Ave Maria von Igor Strawinsky.

2004

Disney und Charlie Chaplin

Einen ersten grossen Auftritt durfte der Unichor Luzern mit Filmmusik erleben. Lieder mit Filmausschnitten aus Disney- und Charlie Chaplin-Filmen begeisterten das Publikum im Kino Pix.


Misa Criolla

Beinahe a cappella gab der Unichor das Werk von Ramirez in Malters und Emmen zum Besten. Die finanziellen Mittel reichten zu Beginn der Unichor-Zeiten noch nicht für eine Orchesterbegleitung aus. Doch der homogene Chorklang der rund 20 Sängerinnen und Sänger überzeugte das Publikum auch ohne eine grosse orchestrale Begleitung.